Lose Zahnspangen

Wie der Name bereits vermuten lässt, sind lose Zahnspangen durch den Patienten selbst einzusetzen und rauszunehmen. Eine Besonderheit unter den losen Zahnspangen bilden die sogenannten Funktionskieferorthopädischen (FKO) Zahnspangen (wie z. B. Bionator, Aktivator, Fränkel u. v. m.).

In der Zeit vor und während des Zahnwechsels empfehlen wir gerne FKO-Zahnspangen zur Wachstumskoordination und Kiefereinstellung. FKO-Zahnspangen greifen körpereigene Kräfte beispielsweise beim Schlucken und Sprechen durch die Muskulatur auf und nutzen diese, um die Zahn- und Kieferstellung sowie die Gesichtspartie auf natürliche und schonende Weise zu formen.

Sie können bei zu schlaffer Muskulatur aber auch als „Trainingsgerät“ dienen, beispielsweise, wenn ein Kind ständig seinen Mund offen hält und kein richtiger Mundschluss möglich ist. Durch FKO-Zahnspangen kann zudem die Haltung von Kopf und Wirbelsäule verbessert, die Nasenatmung gefördert und die Muskulatur auf ganz natürliche Weise positiv beeinflusst werden.

Lose Zahnspangen
Öffnungszeiten

Mo.
09:30–12:30 Uhr
13:00–17:00 Uhr
Di.–Do.
08:30–12:00 Uhr
13:00–17:00 Uhr
Weitere Termine
nach Vereinbarung

Kieferkunst Jurgeleit
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Bahnhofstr. 46a
24582 Bordesholm
Deutschland
+49 4322 444 79 01
+49 4322 444 79 02
info@kieferkunst-kfo.de

Lückenhalter

Lückenhalter

Frühbehandlung

Frühbehandlung

Lose Zahnspangen

Lose Zahnspangen

Feste Zahnspangen

Feste Zahnspangen

Retention

Retention

Zahnschutz

Zahnschutz

Sportmundschutz

Sportmundschutz
Kinder und Jugendliche